There is nothing with which every man is so afraid as getting to know how enormously much he is capable of doing and becoming.
- Søren Kierkegaard

aktuell:
Acasa. Home. Zuhause.


Fotoalbum




Mucke:
Gogol Bordello Wanderlust King
Sonic Syndicate - Powershift
Michael Heart - Song for Gaza
Nikolausorchester - Diverse
Angelique Kidjo - We are one
Hara - Muro Shavo
Soundtrack Ronja Rövardotter
Nancy Ajram - Ya habibi yallah

Meta





Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Ich melde mich ab!

Mit dieser Arbeitswoche geht die Arbeitsphase mehr oder weniger inoffiziell zuende, obwohl es noch knapp 2 Monate bis EFD-Ende am 25.4. sind. Aber da wir unseren Urlaub im März nehmen sollten und ich zwei Wochen Überstunden habe, nutze ich die in nächster Zeit für eine Reise in die Ukraine und nach Serbien. Zu letzterem habe ich ein besonders dickes Grinsen im Gesicht, da in Belgrad kein deutscher Index gilt und daher das gesamte neue (in Deutschland bereits eine Woche nach Veröffentlichung indizierte) Album gespielt werden darf. In Kiew und umzu sind Krzysztof und ich vom 6. – 14.3., danach gibt’s zwei Tage Verschnauf- und Sachenwaschpause zuhause… um am 18.3. wieder loszudüsen gen Belgrad.

Da die rumänische Nationalagentur den Begriff „Midterm“-Training nicht allzu wörtlich genommen hat und uns jenes statt im Januar erst einen Monat vor Abreise gelegt hat, überschneidet sich der Beginn quasi direkt mit unsere Rückkehr aus Belgrad am 21.3.. Wie das funktionieren wird, wissen wir noch nicht so ganz, aber irgendwo ist es auch keinem mehr wirklich wichtig. Der Nutzen des Midterm-Training ist durch die Verspätung schlicht völlig verfehlt und zweitens habe ich seit meinem Treffen mit unserem On-Arrival-Trainer Florin keinerlei weiteren Anreiz mehr mit drauf zu freuen, da er keine erneute Akkreditierung als Trainer erhalten hat. Weil… Jung > Erfahrung. Logisch!

Dadurch, dass bei mir langsam diese Endzeit-Erkenntnis Grund setzt, bin ich nach der ziemlich intensiven Arbeitsphase umso außerschulisch erlebnishungiger geworden. Mircea hatte uns in den Meetings in unserem Eifer und angesichts unserer Arbeitsstunden ja beinahe zu bremsen versucht, mit der Sorge im Anklang, dass wir vielleicht im Nachhinein bereuen, dass wir all die gegebenen Freiräume ebenfalls auf Schularbeit verwenden. Wir sollen doch auch mal reisen… oder weggehen… oder sonst irgendwie Spaß haben! Den hatten und haben wir aber durchaus, so isses wirklich nicht, hehe. Wir haben unsere Sache nur eben schlicht ernst genommen, was bedeutet, dass wir uns nicht nur im Rahmen der täglichen 4std Pflichtarbeitszeit bemühen, sondern uns die Zeit nehmen, die es eben braucht um das zu verwirklichen, was wir an Ideen haben. Und manchmal kommt man dann eben auf 14std am Tag…

Sonic Sydicate brüllen mir gerade überzeugend das passende Statement hierzu ins Ohr:

There will not be any revolution
If we don’t use our gift
We have to come to a conclusion
 A powershift

Und um nochmal den Bogen zu schlagen: ich kann wirklich nicht gerade sagen, dass es mir an Ausgleichbeschäftigungen in meiner Freizeit fehlen würde. Ich habe meinen lebenswütigen Pendant gefunden und seither so viel krasses Zeug gerissen, dass ich nachts noch Adrenalin pumpe und mir das Einschlafen schwer fällt. Holotropes Atmen, Urban Exploration, Kletteraktionen, mein eigenes Straßenschild und so einiges mehr. Ich unterhalte mich gut… =)

Nach dem Midterm-Training in Predeal werden wir noch eine Woche Rumänien-Trip dranhängen, da wir uns dann eh bereits idealerweise tief im Landesinneren befinden. Trip bedeutet in diesem Falle: Brașov, București, Constanța/Schwarzmeerküste! Die Bukovina + Moldauklöster werde ich wohl, zumindest im Rahmen des EFD, nicht mehr besuchen können. Aber man trifft sich ja immer 2x im Leben und es wird sicher nicht mein letztes Mal in Rumänien gewesen sein, dessen bin ich mir mehr als sicher.

Ich melde mich irgendwann um den 5./6. April zurück...

Sonne!

4.3.10 11:58

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ole / Website (4.3.10 17:57)
Gute Reise und nehm alles mit, was du kriegen kannst

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen